Gesundheit

 

 

Heilpflanzenlexikon

Gesundheitscheck

 

 

6-Elemente-Lehre

Themenkatalog

 

Heilpflanzenlexikon von A-Z

Arnika bei Quetschungen, Verstauchungen  und  MuskelschmerzenHauswurz bei Hauterkrankungen, Wunden, Verbrennungen und FurunkelnGänseblume bei Atemwegserkrankungen, Menstruationsbeschwerden und Leberleiden.Klette bei Hauterkrankungen, Magenleiden und HaarausfallNieswurzPfingstrose bei Darmkrämpfen.

Heilpflanzen - Suche mit Indikationsdatenbank:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

 

 

Heilpflanzen und Heilkräuter: Index: “K”

Kamille

Klatschmohn

Kapuzinerkresse

Klette

Kerbel

Königskerze

Hinweise     Hilfe     Heilpflanzen - Index

Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige



Anzeige


 

Heilpflanze: Klatschmohn

Klatschmohn bei Reizhusten, Asthma, Husten, nervöser Überaktivität, Schlaflosigkeit, Heiserkeit und allgemeiner Reizbarkeit

Familie: Mohngewächse ( Papaveraceae )

Bezeichnung: Klatschmohn lat. (papaver rhoeas)  wird im Volksmund auch als wilder Mohn, Feuermohn, Blutblume, Paterblume, Blatzblume und Boschtkraut bezeichnet.

Beschreibung: Klatschmohn ist eine ein- jährige 30-90 cm hohe, milchende Pflanze mit behaarten, stark zerteilten Stengel. Die vier- zähligen roten Blüten besitzen schwarze Staub- gefäße und eiförmige Samenkapseln.

Verbreitung: Die Pflanze ist in Europa und Nordafrika heimisch, kommt aber auch in den gemäßigten Regionen  Asiens vor. Sie wächst auf Äckern und Ödland.

Inhaltsstoffe: Klatschmohn enthält Alkaloide (Rhoeadin), Meconsäure, Schleim- und Gerb- stoffe und Mecocyanin.

Medizinische Wirkung: Die Blüten des Klatschmohns haben eine beruhigende und schmerzstillende Wirkung. Sie  werden deshalb    bei Reizhusten, Asthma, Husten, nervöser Überaktivität, Schlaflosigkeit, Heiserkeit, allge- meiner Reizbarkeit in Form von Sirup oder Hustentee eingesetzt. Die Pflanze findet auch als sanftes Schmerzmittel Anwendung.

Warnung: Bis auf den Samen sind alle Teile der Pflanze giftig! Nur unter ärztlicher Aufsicht anwenden!



 




 

 

 

 

 

 

fitnesskatalog.de