A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

 

 

Heilpflanzen und Heilkräuter: Index: “J”

Jakobskreuzkraut

Johanniskraut

Johannisbeere

 

Hinweise     Hilfe      Heilpflanzen - Index

Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige



Anzeige


 

Medizinische Wirkung: Die Pflanze wirkt krampflösend, antidepressiv,  adstringierend,  beruhigend  und  antiviral.  Sie wird in der Naturheilkunde deshalb bei Depressionen, Nervenbeschwerden, Krämpfen, Virusinfektion- en, Wunden, Magenschleimhautentzündung, Magengeschwür, Neuralgie, Angstzuständen und  als Leber-  und Gallentonikum eingesetzt.                     Mehr zum Johanniskraut >>

Johanniskraut

Medizinische Wirkung: Die Blätter der Johannisbeere werden als harntreibendes Mittel eingesetzt. Des weiteren werden sie bei Hals- schmerzen und Mundgeschwüren zum Gurgeln verwendet. Die Beeren stärken wegen ihres hohen Vitamin C - Gehaltes die Abwehrkräfte des Körpers und helfen bei Erkältung und Grippe. Der Saft wird auch bei Durchfall und Verdauungs- störungen eingesetzt.                                                                   Mehr zur Johannisbeere >>

Johannisbeere

Medizinische Wirkung: Wegen des hohen gehaltes an Pyrrolizidinalkaloiden, die stark Leber- toxisch wirken, wird die Pflanze heute innerlich nicht mehr angewendet.  Äußerlich wird Jakobskreuzkraut bei Entzündungen, Arthritis, Rheuma und bei Neuralgien verwendet.                    Mehr zum Jakobskreuzkraut >>

Jakobskreuzkraut

Heilpflanzen - Suche mit Indikationsdatenbank:

Heilpflanzenlexikon von A-Z

Arnika bei Quetschungen, Verstauchungen  und  MuskelschmerzenHauswurz bei Hauterkrankungen, Wunden, Verbrennungen und FurunkelnGänseblume bei Atemwegserkrankungen, Menstruationsbeschwerden und Leberleiden.Klette bei Hauterkrankungen, Magenleiden und HaarausfallNieswurzPfingstrose bei Darmkrämpfen.

 




 

 

 

 



Anzeige


 

 

fitnesskatalog.de