Gesundheit

 

 

Heilpflanzenlexikon

Gesundheitscheck

 

 

6-Elemente-Lehre

Themenkatalog

 

Heilpflanzenlexikon von A-Z

Arnika bei Quetschungen, Verstauchungen  und  MuskelschmerzenHauswurz bei Hauterkrankungen, Wunden, Verbrennungen und FurunkelnGänseblume bei Atemwegserkrankungen, Menstruationsbeschwerden und Leberleiden.Klette bei Hauterkrankungen, Magenleiden und HaarausfallNieswurzPfingstrose bei Darmkrämpfen.

Heilpflanzen - Suche mit Indikationsdatenbank:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

 

 

Heilpflanzen und Heilkräuter: Index: “Z”

Zichorie

Zwiebel

Zitronenmelisse

 

Hinweise     Hilfe     Heilpflanzen - Index

Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige



Anzeige


 

Zwiebel  bei Erkältung, Husten, Grippe, Fieber, Bronchitis, Herz-Kreislauferkrankungen wie Angina pectoris, Herzinfarkt und bei Haarausfall

Heilpflanze: Zwiebel

Familie: Liliengewächse ( Liliaceae )

Bezeichnung: Die Zwiebel lat. Allium cepa, die zu den Laucharten gehört,  ist auch als Küchenzwiebel bekannt.

Beschreibung: Die ausdauernde Pflanze wird bis zu 1m hoch. Die Stengel und Blätter sind hohl. Die Blüten sind weiß-blau. Die Zwiebel selbst ist von mehreren Schalen umgeben.

Verbreitung: Die Zwiebel ist ursprünglich auf der nördlichen Halbkugel heimisch. Heute wird sie nahezu überall angebaut.

Inhaltsstoffe: Die Pflanze enthält Flavinoide, Vitamine, ätherische Öle, Allicin, Sterine, Phenolcarbonsäuren und verschiedene Säuren.

Medizinische Wirkung: Die Zwiebel wird vorwiegend bei Erkältung, Husten, Grippe, Fieber und Bronchitis verwendet. Die Heilpflanze findet aber auch zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf- erkrankungen wie Angina pectoris und Herzin- farkt angewendet. Auch bei Appetitlosigkeit kann die Pflanze helfen. Früher wurde sie auch bei Haarausfall verwendet.

Anmerkung: Es sind keine Nebenwirkungen der Pflanze bekannt.



 




 

 

 

 

 

 

fitnesskatalog.de