Gesundheit

 

 

Heilpflanzenlexikon

Gesundheitscheck

 

 

6-Elemente-Lehre

Themenkatalog

 

Heilpflanzenlexikon von A-Z

Arnika bei Quetschungen, Verstauchungen  und  MuskelschmerzenHauswurz bei Hauterkrankungen, Wunden, Verbrennungen und FurunkelnGänseblume bei Atemwegserkrankungen, Menstruationsbeschwerden und Leberleiden.Klette bei Hauterkrankungen, Magenleiden und HaarausfallNieswurzPfingstrose bei Darmkrämpfen.

Heilpflanzen - Suche mit Indikationsdatenbank:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

 

 

Heilpflanzen und Heilkräuter: Index: “I”

Ilex / Stechpalme

Hinweise     Hilfe     Heilpflanzen - Index

Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige



Anzeige


 

Heilpflanze: Ilex / Stechpalme

Ilex, Stechpalme bei Fieber, Rheumatismus und Gelbsucht .

Familie: Aquifoliaceae

Bezeichnung: Ilex aquifolium oder im Volksmund kurz “Ilex” wird wegen ihrer an den Rändern dornigen Blätter auch Stechpalme genannt.

Beschreibung: Die Stechpalme kommt so- wohl als Busch als auch als Baum vor und wird bis zu 5m hoch. Die immer grünen dornigen Blätter sind glänzend. Die Blüten sind achselständig, die Früchte rot und kugelig.

Verbreitung: Die Pflanze ist in West-, Mittel- und Südeuropa, Nordafrika und Westasien heimisch. Sie wächst auf lehmigen und kiesigen Böden in Wäldern und an Hecken.

Inhaltsstoffe: Die Stechpalme enthält Ilicin, Theobromin und Kaffeesäure.

Medizinische Wirkung: In der Naturheil- kunde wird die Stechpalme kaum noch ange- wendet. Ihre Blätter wirken harntreibend, abführend und fiebersenkend. Deshalb wurde sie bei Fieber, Rheumatismus und Gelbsucht verwendet. Die Früchte des Ilex sind stark abführend und führen bei Überdosierung zum Erbrechen.

Warnung: Stechpalmenfrüchte sind giftig! Die Pflanze sollte deshalb nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.



 




 

 

 

 

 

 

fitnesskatalog.de